Femisphere ist ein CE-konformes Medizinprodukt

© 2018 Onelife Health GmbH i. L.   

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Pinterest - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Weiß Twitter Icon

Wie zertifizierte Health Apps eine Antwort auf die DSGVO liefern

Juni 4, 2018

HAMBURG - Die DSGVO die am 25. Mai in Kraft getreten ist, hat die Anforderungen an den Datenschutz weiter verschärft und viele Unternehmen sowie Privatpersonen sind davon betroffen.

 

Die neue Richtlinie schreibt unter anderem vor, dass gängige Messenger-Dienste nur noch zu rein privaten Zwecke genutzt werden dürfen. Der begrenzte technische und rechtliche Datenschutz des beliebten Dienstes WhatsApp ist beispielsweise ein Grund, neue Wege in der Kommunikation einzuschlagen.

 

Insbesondere in der Kommunikation zwischen Hebammen und (werdenden) Müttern wirft der fehlende Datenschutz große Probleme auf: Bisher fanden bis zu 40 Prozent der Kommunikation zwischen frisch Entbundenen und ihren Hebammen über den US-amerikanischen Messenger-Dienst statt. Dieser Kommunikationsweg darf in Zukunft nicht mehr zur Beratung genutzt werden.

 

An diesem Punkt setzt das Hamburg Startup Onelife Health an: Seine Femisphere App bietet eine DSGVO-konforme Lösung zur Kommunikation zwischen Hebamme, Arzt und Mutter. Als Medizinprodukt zertifiziert, ermöglicht die Schwangerschafts- und Baby-App, einen sicheren und verschlüsselten Austausch. Es können sogar Gesundheitsdaten und von Mutter und Baby geteilt werden, wenn der Bedarf besteht. Der zuständiger Geburtshelfer nutzt das Kommunikationstool itouch, über das sie/er sicher per Text- und Video-Chat mit ihren/seinen Patientinnen kommunizieren kann.

 

Sebastian Vorberg, Vorstandssprecher Bundesverband Internetmedizin, betont: „Ich halte die Nutzung zertifizierter Gesundheits-Apps für die sicherste Lösung der Patientenkommunikation. Femisphere bietet mit seinem Coaching-Angebot eine Lösung zur DSGVO-konformen Kommunikation zwischen Müttern und Hebammen.“

 

Femisphere ist im App Store und im Google Play Store erhältlich und auf Deutsch, Englisch und Arabisch verfügbar. Femisphere wird von verschiedenen Versicherungen und Kliniken unterstützt.

Pressekontakt

Alexandra Sbai

Marketing Director
 

Online Health GmbH
Auf dem Sande 1
20457 Hamburg

 

press@onelife.me
+49 (0) 152 59 38 2021